Imkerin Elisabeth erzählt - Bienen Honigtropfen Imker-Blog

Imkerin Elisabeth

Hallo, mein Name ist Elisabeth und ich imkere seit 2015 im schönen Liebenfels im Glantal. Hier möchte ich mich mit ein paar Fragen und Antworten etwas näher vorstellen.

Wieso hast du mit dem Imkern angefangen?

Das war eigentlich eine ganz spontane Entscheidung. Ich hab in einer Zeitung gelesen, dass in der Nähe Imkerkurse angeboten werden. Da ich gerade auch etwas Zeit hatte und was neues ausprobieren wollte, hab ich mich zu den Kursen angemeldet. In den Kursen der Kärntner Imkerschule konnten wir viel Theorie aber auch in der Praxis viel rund um die Bienen lernen. Da mich das Thema immer mehr interessierte wurde der Beschluss mit der Imkerei ziemlich rasch gefasst.

Elisabeth Imkerin
Imkerin Elisabeth bei ihren Bienen
Bienenstock von Elisabeth, © Elisabeth Pfeifhofer
Ein Bienenstock von Elisabeth

Wann hast du deine ersten Bienen bekommen?

Auch das war wieder sehr spontan. Ich hab im Forum Bienenaktuell ein Inserat aufgegeben, dass ich Bienen suche und wenige Tage später hat sich auch ein Imker bei mir gemeldet, dass er einen Schwarm zu verkaufen hätte. Die Bienenbeuten und weitere Ausrüstung hatte ich mir zum Glück schon gekauft. Also stand alles bereit. Am 10.7.2015 holte ich meine ersten Bienen und seitdem bin ich sogesehen auch eine richtige Imkerin 🙂

Wie gefällt dir das Imkern?

Hmmm eine schwere Frage… Nein, eigentlich überhaupt nicht. Natürlich gefällt mir das Imkern sehr gut. Das Arbeiten mit den Bienen ist immer sehr abwechslungsreich. Jedes Bienenvolk ist anders und genau das gefällt mir so gut. Ich glaube man lernt nie aus und eins kann ich sagen: Bienen machen nicht immer das was im Lehrbuch steht 😀

Ich werde auf alle Fälle noch hoffentlich viele weitere Jahre imkern und mit den Bienen arbeiten. Und man muss ja nicht immer irgendwas bei den Bienen arbeiten, man kann ihnen ja auch einfach nur mal beim Fliegen und Pollensammeln zusehen.

Biene mit Löwenzahn, © Elisabeth Pfeifhofer
Eine fleißige Biene mit Pollen auf Löwenzahn
Honig von Elisabeth
Honig von Elisabeth

Verkaufst du auch Honig?

Ja natürlich verkaufe ich auch Honig. Dieser kann direkt bei mir bestellt werden. Das lustige beim Honigschleudern ist ja, dass der Honig jedesmal einen anderen Geschmack hat. Derzeit gibt es einen sehr guten Waldhonig zu kaufen 🙂 Würde gerne in Zukunft noch weitere Produkte anbieten, aber das braucht noch etwas Zeit.

Was möchtest du noch sagen?

Auch wenn mir die Arbeit mit meinen Carnica Honigbienen sehr viel Spaß macht, möchte ich doch noch auf die fleißigen Wildbienen hinweisen. Man hört in den Nachrichten immer sehr viel über das Bienensterben. Viele wissen davon aber auch nur, da eventuell ein bekannter Imker von seinen Winterverlusten berichtet. Aber dass leider immer mehr wichtige Wildbienen verschwinden ist doch wieder ein anderes Thema. Gern möchte ich die kleinen Wildbienen mit bunten Blumen als Nahrungversorgung unterstützen. Ich hoffe, dass das noch viele weitere Leute machen 🙂

Achja und wer sich jetzt wundert wieso da eine Hummel auf dem Foto ist: Auch Hummeln gehören zu den Wildbienen.

Hummel auf Johanniskraut, © Elisabeth Pfeifhofer
Eine Hummel auf einer Johannisblüte

Sooo, dass war jetzt eine kurze Frage und Antwortzeit mit mir. Habt ihr noch weitere Fragen? Dann bitte rein in die Kommentare oder schreibt mir eine Mail. Gern werde ich diese natürlich noch versuchen zu beantworten.

Kärntner Honigprämierung, Auszeichnung goldene Medaille
Auszeichnung mit goldener Medaille

Ausgezeichneter Honig

P.S.: Elisabeths Waldhonig ist so gut, dass dieser im November 2017 bei der Kärntner Honigprämierung mit der goldenen Medaille ausgezeichnet wurde. Um diese Auszeichnung zu erhalten, muss beim Honig zum Beispiel der Wassergehalt, die Reinheit usw. genau passen. Weiters wurde der Honig von einer Jury verkostet und insgesamt wurden dann genug Punkte für die goldene Medaille erreicht. 

Das könnte dich noch interessieren:

Elisabeth verkauft natürlich auch ihren Honig. Lust auf eine Kostprobe bekommen? Dann nehmt hier Kontakt mit Elisabeth auf. Der Honig kann gerne auch versendet werden.

Honig Elisabeth

Jetzt leckeren Honig bei Elisabeth bestellen:

 Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen gespeichert werden dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise