Was mit einem leeren Honigglas machen? - Bienen-Honigtropfen Blog

Was mit einem leeren Honigglas machen?

Ihr habt euren leckeren Honig aufgegessen und jetzt ist nur noch das leere Honigglas übrig. Doch was soll man jetzt mit dem leeren Honigglas machen oder was kann man damit machen?

Was man mit einem leeren Honigglas tun kann…

Wenn man seinen letzten Honig direkt beim Imker in der Nähe gekauft hat, dann freut sich der Imker sehr, wenn man das Honigglas beim nächsten Besuch wieder zurück bringt. Manche Imker geben auf die Honiggläser sogar Pfand – es lohnt sich also auf alle Fälle, wenn man das Honigglas für den nächsten Honigkauf aufbewahrt.

Man kann also das Honigglas bei seinem Imker wieder zurück geben.

Was man mit einem leeren Honigglas tun soll

All diejenigen die das Honigglas einfach in den nächsten Altglascontainer entsorgen möchten, möchten wir darauf hinweisen, dass das Honigglas zuvor ganz einfach mit warmen Wasser ausgespült werden sollte. Aber wieso sollte man das Glas jetzt davor auch noch sauber machen? Ganz einfach: Bienen entdecken rasch süße Futterquellen – überhaupt im Spätsommer- und da ist ein altes, fast leeres Honigglas mit ein bisschen übriggebliebenen Honig natürlich auch mit dabei. Doch das kann für Bienen gefährlich sein, denn die letzten bisschen Honigreste können Sporen der Amerikanischen Faulbrut enthalten. Die Amerikanische Faulbrut ist einfach gesagt eine hochansteckende Krankheit für Bienen, die sich auf die Bienenbrut auswirkt und bei Ausbruch der Krankheit kann es vorkommen, dass ganze Bienenvölker zur Desinfektion vernichtet werden müssen. Da diese Krankheit für den Menschen aber unbedenklich ist, kann Honig, welche mit Sporen belastet ist trotzdem verkauft werden (ihr merkt dass also gar nicht 😉 ) – dies kommt aber zum größeren Teil nur bei ausländischen Honig vor, welcher hauptsächlich in Supermärkten zu kaufen ist. Um die Ausbreitung von gefährlichen Bienenkrankheiten zu verhindern, hier also nochmal kurz der Tipp Honiggläser vor der Entsorgung nochmal kurz ausspülen oder einfach einen regionalen Honig von seinem Imker in der Nähe kaufen.

Wenn man das Honigglas entsorgen will, dann soll man das Glas vorher nochmal ausspülen.

Info von Elisabeth

Ich als Imkerin freue mich immer, wenn meine Kunden die leeren Honiggläser wieder zurück bringen. Diese werden dann nochmal gut gereinigt und können, wenn die Honiggläser unbeschädigt sind, bei der nächsten Honigabfüllung wiederverwendet werden. Wer möchte, erhält sogar direkt in sein zurückgebrachtes Honigglas wieder neuen Honig 🙂

Aber nicht nur zur Vorbeugung von Krankheiten bei Bienen sollte das Honigglas zuvor noch ausgewaschen werden, nein es ist auch bei der Rückgabe an den Imker schon sehr nett, wenn diese etwas vorgereinigt wurden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise